FAQ - Storno-Regeln

Hier finden Sie einige Beispiele und Antworten:

Für Ihren Reisezeitraum besteht ein touristisches Beherbergungsverbot

durch die Landesregierung Schleswig-Holstein:
Der gezahlte Reisepreis wird erstattet.

Sie können wegen Krankheit nicht anreisen:
Für diese Fälle empfehlen wir eine Reiseversicherung abzuschließen. Ansonsten gelten die Storno-Regeln unserer AGB.

Sie wollen / können aus privaten Gründen nicht anreisen:
Es gelten die Storno-Regeln unserer AGB.

Storno-Regeln

Eine Stornierung hat in schriftlicher Form begründet per Email oder Postbrief zu erfolgen.
Stornierung bis 43 Tage vor Anreise: Einbehaltung der Anzahlung und der Mietvertrag ist erloschen.
Stornierung
ab 42 Tage vor Anreise: Bei kompletter Neuvermietung wird nur die Storno-Bearbeitungsgebühr berechnet. Bei teilweiser Neuvermietung trägt der Erstmieter 90 % des Mietwertes der nicht vermieteten Tage zuzüglich der Storno-Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR.
Geleistete Zahlungen werden jeweils gegengerechnet.

Bei vorzeitiger Abreise während des Aufenthaltes gibt es keine Erstattung.
Die genannten Risiken kann man durch Abschluss einer Reiseversicherung minimieren.
Empfehlenswert ist eine Reiseversicherung abzuschließen; z.B. bei der ERGO – Reiseversicherung.